Wir fördern die deutsche Sprache

Kelme

Die Stadt Kelne liegt zwischen den beiden großen litauischen Städten Klaipeda und Kaunas.

Das Fest der Deutschen Sprache wird in der litauischen Stadt Kelme seit vielen Jahren begangen. Initiator war unser litauischer Freund Antanas Racas.

Antanas Racas war früher Deutschlehrer an dem Kelmer Gynasium und Förderer der deutschen Sprache. Durch seine Kontakte nach Kerspleben bei Erfurt pflegte er auch einen regen Erfahrungsaustausch. Mit Erreichung der Unabhängigkeit Litauens wurde Antanas racas in das Litauische Parlament, den Sejmas, gewählt. Als Abgeordneter suchte er vor allem den Kontakt nach Deutschland.

Das Fest der Deutschen Sprache findet alljährlich in Kelme statt und mit dabei ist der Förderverein. Die Unterstützung des Fördervereins besteht bislang darin, den deutschsprachigen fakultativen Unterricht zu fördern und die auf dem Fest vorgestellten Lernergebnisse zu prämieren.

Der Förderverein wird sich an dem neuen vom Verein Jugend mit Zukunft e.V. geführten Sprachprojekt in Kelme beteiligen. Diese Projekt ist die logische Weiterentwicklung des Festes der Deutschen Sprache und entspricht ganz den Intensionen und dem Streben seines Gründers Antanas Racas.